Montag, 20. Oktober 2014

Late night dust

Endlich mal wieder ein Outfit-Post! Wie ich in meinem letzten Beitrag bereits erzählt habe, konnte ich die Bomberjacke von meinem Dad klauen. Nicht ganz Bomberjacken typisch aus Leder. Man könnte auch meinen es wäre einfach ein etwas zu großer Blouson, aber vom Stil fällt er für mich eher in die andere Kategorie. Ein bisschen wie ein Hooligan hab ich mich ja schon gefühlt. Aber hey, das erste Mal als ich Overknees getragen habe kam ich mir auch ein bisschen nuttig vor, also who cares?! Habt ihr auch schon einer dieser Jacken im Kleiderschrank?
Finally another style-post! As I told you the last time, you can see the bomberkacket I stole out of my dad´s closet. I can`t really tell if it`s a blouson or a bomberjacket, but because of the fitting I think its more in the bomber-secetion. I felt a little like a Hooligan while wearing it but hey, the first time I wore my overknees I felt like a slut as well...so who cares?! Do you have one of those jackets in your closet allready?

Beanie: Obey / Jacket: Vintage Tom Tailor


Shirt: Urban Outfitters / Shoes: H&M / Pants: Gina Tricot

Freitag, 10. Oktober 2014

Bomberjackets I love

Bomberjacken sind wieder im game! Zusammen mit skinny jeans und höheren Boots finde ich die Kombi ein wenig sexy aber trotzdem sehr lässig...so wie ich es am liebsten mag. Ich bekomme damit automatisch so eine "Badass" Attitüde und fühl mich sofort mal einen Tick selbstsicherer. Schon krass was manche Klamotten in einem auslösen können. Meine Favourites seht ihr unten. Vielleicht haben ja eure Eltern auch noch ein paar ganz alte Stücke im Schrank die man jetzt super wieder auftragen kann? Mein Papa hat mich nicht enttäuscht. In seinen Altkleiderschrank habe ich eine tolle graue Bomberjacke aus Leder gefunden und direkt mal geklaut. Outfitbilder dazu folgen. Welches ist euer Lieblingsstück?

http://coffeestainedcashmere.tumblr.com/image/74446218617

Bomber jackets are back in the game! Combinated with skinny jeans and higher platform boots it`s a sexy but casual style, which I love. I directly get this "badass" attitude and I`m more confident in it. Crazy how some clothes can cange your outer personality a bit. You can see my favourites below. Maybe your parents have some old pieces in there closet. I found an grey, leather jacket in my daddy`s closet. Of course I stole it from him haha but he dont mind. I show you later in an outfit-post. So which is your favourite piece?


Bombe rjackets back in the game!

 

Mittwoch, 24. September 2014

Spot on: Need a Style

Die Leute von „Need a Style“ haben, bzw. wollen eine neue Social-Plattform ins Leben rufen.
Die User können hier später eigene Outfitbilder hochladen und zu den entsprechenden Online-Shops verlinken. So ist es auch möglich Style-Coaches zu dem jeweils eigenen, passenden Style zu suchen und auch selbst als Style-Berater zu fungieren. Eine coole Sache wie ich finde. Bei dem Ideenwettbewerb „Gründer-Garage können wir für die Idee voten und so die Jungs & Mädels unterstützen. Meine Stimme haben sie schon!

https://www.gruender-garage.de/ideenwettbewerb/2/273/

The crew of "Need a Style" would like to launch  a new social community. Users can upload there own outfit photos and can connect the clothes to the relevant online shop. It is also possible to choose a style consultant, to help you find the right outfit. But in the same way you can be a style-consultant for other users as well. For my oppinion it`s a cool story. Right now there`s a competition running called "gründer-garage". You can vote there and give some support to them. My vote they got already!

Dienstag, 23. September 2014

See you next weekend munich

Der Countdown läuft! Dieses Wochenende werde ich mich das erste Mal in meinem Leben auf den Wiesn Blicken lassen. Als ich noch in den USA gearbeitet habe, waren die Gäste immer ganz irritiert das ich als Deutsche noch nie da war. Das ist wohl überall auf der Welt so: Das was am nächsten dran ist besichtigt man als letztes. Ich habe z.B. auch Amis getroffen die noch nie in New York oder Las Vegas waren. Anyway, ich freue mich sehr auf das Wochenende in München und darauf liebe Gesichter wieder zu sehen. Auf die Stadt an sich vielleicht so gar ein bisschen mehr als auf das Fest. Versteht mich nicht falsch… Ich denke dass man das Oktoberfest auf jeden Fall einmal mitgemacht haben muss, auch weil ich mich anziehen kann wie eine Faschingsprinzessin und es irgendwie doch nicht zu kitschig ist :-D Ich könnte mir aber auch vorstellen das die Malle-Atmo vielleicht nicht so ganz meins eins. Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Über Instagram werde ich euch auf dem Laufenden halten. Jetzt zu meinem Outfit: Als ich angefangen habe mir Dirndl auszusuchen dachte ich zuerst an eine Schwarz/Rot Kombi. Schwarz weil in generell gerne Schwarz trage und Rot weil es dann zu meinen oft rot geschminkten Lippen passt. Bei der Suche habe ich viele solcher Kleidchen gesehen und war auch kurz davor eins zu bestellen. DOCH dann hab ich ein rosa Dirndl von Krüger Madl gesehen und es war Liebe! Leider für mich etwas zu teure Liebe, aber ab da war mir klar: Ich möchte einmal komplett in rosa sein! Das Dirndl fand ich so süß und mädchenhaft das ich es unter normalen Umständen niemals tragen würde. Also wenn nicht als Dirndl zur Wiesn, wann dann? Bei Kleiderkreisel habe ich ein günstigeres gefunden und bin auch sehr zufrieden damit. Die Bluse von Stockerpoint kostet sonst ca 30€, konnte diese aber auch für einen Bruchteil bei ebay ergattern. Meinen Rosenhaarreif hatte ich mir vor ca. 2 Jahren selbst gebastelt und noch keinmal getragen. Ich finde das er schön mit dem rosa Kleid harmoniert, außerdem habe ich mitbekommen das Blumenkränze und Blumen allgemein dieses Jahr Trend auf den Wiesn sein sollen. Passt also….Samstag gibt’s den Praxistest! Tummeln sich einige von euch eigentlich auch auf den Wiesn?
 
Ganz unten findet ihr noch eine kleine Auswahl an Oktoberfest-Utensilien. Unter anderem mein Traumdirndl von Krüger Madl und eine günstigere rosa Variante.

The countdown has started! This weekend will be the first time in my life that I visit the octoberfest. When I was still working in the United States, the guests were always quite irritated that I, as a German, nerver been there. Probably it`s the same all over the world: The closest places around you, you visit the last. I know people in the U.S. who`ve never been to New York or Las Vegas. Anyway, I'm looking forward to a nice weekend in Munich and to see lovely, familiar faces again. Maybe I`m even a bit more excited to see munich instead of the Wiesn. Don`t get me wrong ... I think that you must have seen the oktoberfest once, also because you can wear clothes like a carnival princess and for somehow its is not too cheesy:-D But I think that the party atmosphere could be a little trashy and I`m not sure if I`m so much into this. But I`ll make my own picture of it and I´ll keep you updated by Instagram. Now to my outfit: When I started to pick out a Dirndl-Dress I thought of a black/red combo at first. Black because in general I like to wear black and red because it would fit perfectly to my red lipstick I use a lot. While searching I have seen many dresses like that and was about to order one. BUT then I saw a pink dirndl by Kruger Madl and I felt in love! Unfortunately, it was a bit too expensive for me but from that point it was clear: I want a complete pink look! The dress I found was so sweet and girlish that I would never wear it in regular circumstances. I`ve found another nice one at Vinted. It was a lot cheaper and am very happy with it. The blouse by Stockerpoint costs regular about 30, but I was able to get this for 12,50€ at ebay. My rose-headband is DIV from 2 years ago and I still not worn it once. I think that it looks good together with the beautiful pink dress, also I've noticed that floral-heatbands and flowers in general will be a trend at the octoberfest this year. Saturday I will do the proof for example! Is anyone of you also at the Oktoberfest?

At the bottom you will find a small selection of octoberfest stuff. Among other things, my dream dress by Krüger Madl and a more favorable other pink variant.


Shoes: ZARA


Ready for the Wiesn ;-)

Mittwoch, 17. September 2014

Two out of one

Und noch ein zweites Outfit aus Hamburg. Früher habe ich für kurze Wochenendtrips immer viel zu viele Klamotten mitgenommen. Jetzt versuche ich Teile einzupacken die ich doppelt anziehen kann und somit mein Koffer nicht aus allen Nähten quillt. Den Spitzenrock hatte ich am Tag vorher noch zum Feiern an. Am nächsten Tag lässt er sich mit weißer Bluse und schwarzen Sneakern super in der City tragen. Ein komplett anderer Look und ich habe Platz gespart. Hamburg ist für mich eine der schönsten Städte Deutschlands. Ich liebe das viele Wasser und das die Stadt aus neuen, schicken und alten, rustikalen Komponenten besteht. Vielleicht sollte ich mal über einen Umzug nachdenken…was meint ihr? Habt ihr auch eine Stadt die es euch besonders angetan hat?

And a second Outfitpost from Hamburg. When i do weekend trips, I like to take clothes with me, that i can combinate in different style so that I can wear the same piece a second day... just different. Like the lace skirt. The first day I wore it with leatherjacket and heels, the second day together with a white blouse and black sneakers. Hamburg for me is one of the most beautiful citys of germany. I like the water everywhere and that the city has old and very modern parts. Maybe I should think about a movement? Do you guys have a favourite city?

Bag: Michael Kors

Sonnenbrille: Ray Ban / Skirt: H&M

Blouse: H&M / Hotel: 25hours

Mittwoch, 10. September 2014

Hamburg celebrates my birthday!


Ich präsentiere: Meinen Geburtstagspost! Schön war es gewesen. Ich muss leider zugeben dass man auch das Feiern in Hamburg nicht mit dem in den USA vergleichen kann, aber das wusste ich auch schon vorher. Unser Hotel war ein Traum! Im 25hours Hotel, direkt in der Hafencity, hatten wir ein Zimmer mit der coolsten Tapete aller Zeiten und einem wunderbaren Blick auf die Kreuzfahrtschiffe. Nachts konnten wir sogar ein Feuerwerk sehen. (Welches bestimmt extra zu meinem Geburtstag gezündet wurde natürlich ;-) Nach dem pre-gaming in unserem Hotelzimmer sind wir weiter ins Noho gezogen. Mein Outfit bestand aus Hut, obligatorischer Lederjacke, teils transparentem Top, spitzen Heels und einem weißen Spitzenrock. In den Rock habe ich mich verliebt! Er sitzt perfekt und ich finde es sieht toll aus wie der Unterrock ein paar Zentimeter kürzer ist als die Spitze.
Am nächsten Morgen schien die Sonne, sodass wir uns am köstlichen Frühstucksbuffet bedienen und damit raussetzen konnten. Wo lassen sich Latte Macchiato und Brötchen besser genießen als bei einem Blick auf den Hafen im Sonnenschein?!

Let me present: my birthday post! It was beautiful. Unfortunately, I have to admit that you cant compare clubbing in the U.S. with clubbing in Germany, but I knew that before. Our hotel was a bless! The 25hours Hotel is directly located in the area hafencity, which is one of the most popular areas of Hamburg. We got a room with the coolest wallpaper ever and a wonderful view at the cruise ships. At night we could even see fireworks. (Which was especially organised for my birthday, of course;-) After pre-gaming in our hotel room we continued the party at Noho-Club. My outfit was a hat, obligatory leather jacket, partly transparent top, heels and a white lace skirt. I felt in love with this skirt! It fits perfectly and I think it looks great as the underskirt is a few inches shorter as the lace one.
The sun was shining the next morning, so we took some food from the breakfast buffet and ate outside. Where can you enjoy a latte macchiato and rolls better while overlooking the harbour in the sunshine ?!
Skirt, Top: H&M / Heels: forever21 / Hat: NewYorker


This window view makes me dreaming! / Window-view: 25hours hotel hafencity
No game without the pre-game ;)


Montag, 8. September 2014

Cozy Cardigan

Ich bin ein Lederjacken-Mädel! Egal welches Outfit ich trage, meistens kommt am Ende noch eine Jacke drüber und ich fühle mich angezogen. Für den schönen Cardigan von H&M habe ich diesmal eine Ausnahme gemacht. Aus Strick und ganz weich und kuschelig ersetzt er mir bei diesem Outfit mein liebstes Kleidungsstück und da er bis zu den Oberschenkeln reicht, habe ich beim Stadtbummel auch nicht das Gefühl das die Leute meine Beine auf Cellulite abchecken. Nervt euch dieses Gefühl auch manchmal? Sobald man Shorts trägt habe ich des Öfteren das Gefühl genauer unter die Lupe genommen zu werden. Vielleicht liegt das aber auch daran das man in Florida rumlaufen konnte wie man wollte. Egal wie dick man ist, es juckt keinen. Aber wenn mich dieses Gefühl wieder überkommt habe ich jetzt ja meinen schönen Cardigan.

I am a leather jacket girl! No matter which outfit I wear, in the end I usually combinate it with my favourite jacket. This time I made ​​an exception for the beautiful H&M cardigan. Knit-fabric and very soft and cozy it replace my favorite piece for this outift. And it reaches to the thighs which I really apprichiate. Sometimes when I wear shorts, I have the feeling that the people check my legs for cellulite. Do you guys know this annoying feeling? Perhaps its because I lived in Florida and you could wear whatever you want no matter what size you are...  no one cares about it. But if I ever have this weird feeling again, now I've got my beautiful cardigan.

Bag: Michale Kors / Shoes: H&M / Cardigan: H&M
Necklace: Urban Outfitters